Falknerkurs

Falknerkurs ( = Vorbereitungslehrgang zur Falknerprüfung, Falknerausbildung, Sachkundelehrgang / Sachkundenachweis zur Haltung von Greifvögeln und Eulen)

Sie wollen Falkner werden? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir sind als staatlich anerkannter Zoo ein professioneller Schaufalknereibetrieb, züchten sehr erfolgreich verschiedenste Greifvögel und Eulen nach und sind außerdem leidenschaftliche, aktive Beizjäger. Dadurch können wir Sie in allen Fachbereichen mit besonderem Spezialwissen ausbilden.

Die Kunst der Falknerei ist immaterielles UNESCO Kulturerbe der Menschheit. Als wissenschaftliche Einrichtung legen wir besonderen Wert darauf, in diesem Sinne, unser Wissen und Können an Sie weiterzugeben.

Wann darf ich Greifvögel und Eulen halten?

Die Bundesartenschutzverordnung (§7) schreibt zur Haltung von Eulen und nicht einheimischen Greifvögeln, neben anderen Anforderungen, einen Sachkundenachweis vor. Dieser ist entweder der gelöste Falknerjagdschein (oft „Falknerschein“ genannt) oder der Sachkundenachweis, den Sie nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Falknerkurs ausgestellt bekommen.

Zur Haltung von einheimischen Greifvögeln ist der gelöste Falknerjagdschein zwingend erforderlich.

Wie werde ich Falkner?

Wenn Sie unseren Falknerkurs (Sachkundelehrgang) besuchen, haben Sie die juristische Voraussetzung gemeistert, um Eulen und nicht einheimische Greifvögel in Volieren halten zu dürfen.

Um Falkner zu werden müssen Sie die „normale“ Jägerprüfung oder die „Eingeschränkte Jägerprüfung“ (ohne Waffen- und Schießprüfung) ablegen, unseren Vorbereitungskurs zur Falknerprüfung besuchen und die Falknerprüfung erfolgreich ablegen. Mit Ihrem Prüfungszeugnis können Sie dann Ihren ersten Falknerjagdschein bei der Unteren Jagdbehörde (in Bayern, in anderen Bundesländern u. U. bei anders benannten Behörden) beantragen. Dann sind Sie Falkner.

Kann ich auch aus anderen Bundesländern nach Bayern kommen, um Falkner zu werden?

Unser Sachkundelehrgang wird deutschlandweit, außer NRW, (nehmen Sie hierzu im Zweifel mit Ihrer zuständigen Behörde Kontakt auf) anerkannt.

Als Vorbereitungskurs für die Falknerprüfung wird unser Lehrgang für die Falknerprüfungen in Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen anerkannt. Die Falknerprüfung kann, unabhängig vom Wohnsitz, im Bundesland der Wahl abgelegt werden und wird deutschlandweit anerkannt.

Teilnahmebedingungen für unseren Falknerkurs

  • Mindestalter 16 Jahre für Teilnehmer mit bestandener Jägerprüfung
    (bei Minderjährigen ist die Erlaubnis der Eltern erforderlich)

  • Mindestalter 18 Jahre für Teilnehmer ohne bestandene Jägerprüfung

  • Charakterliche Eignung
    (keine Drogen- / Alkoholabhängigkeit oder schwere geistige Erkrankungen)

  • Interesse und Lernfreude

Jagdliche Erfahrung, Vorwissen, o. ä. ist zur Kursteilnahme nicht erforderlich, aber natürlich von Vorteil.

Kursablauf

Der Kurs umfasst 60 Stunden Unterricht, davon sind 20 Stunden praktischer Unterricht.

Unterrichtet wird in den Fächern:

  • Greifvogelkunde
  • Haltung & Pflege von Greifvögeln und Eulen
  • Ausübung der Beizjagd
  • Rechtliche Grundlagen der Falknerei und des Greifvogelschutzes

Die Falknerprüfungsanwärter werden unseren Parkleiter Dieter Betz bei der aktiven Beizjagd begleiten. Termine hierfür werden gemeinsam, je nach Wetterlage, vereinbart.

Für den Kurs müssen Sie sich im Voraus, oder spätestens zu Kursbeginn, eine der beiden Lektüren kaufen:

  • Falknerei – Der Leitfaden für Prüfung und Praxis, Horst Schöneberg
  • Falknerprüfung, Hans Kurt Hussong (Eigenverlag, auch bei uns erhältlich)

(Als ergänzende Literatur können wir Ihnen u. a. „Die Beizjagd“ von Elisabeth Leix und „Die Greifvögel Europas, Nordafrikas uns Vorderasiens“ von Mebs und Schmidt empfehlen. Falknereiliteratur können Sie z. B. über falconaria.de bestellen.)

Außerdem ist für den Kurs notwendig:

  • Schreibmaterial
  • Dem Wetter angepasste Kleidung, für die praktische Ausbildung

Unsere Besonderheiten

  • Wir legen Wert auf eine gute Lernatmosphäre, daher beträgt die Kursgröße maximal 15 Teilnehmer.
  • Wenn Sie sich für den Falknerkurs bei uns entschieden haben, besteht für Sie die Möglichkeit bereits vor dem Falknerkurs bei uns, im Greifvogelpark Grafenwiesen, praktische Erfahrungen zu sammeln.
  • Wiederholungswochenenden für die Falknerprüfung in Bayern im Januar (kurz vor der Falknerprüfung)
  • Begleitung zur Falknerprüfung
  • Beratung beim Kauf und dem Training der ersten eigenen Vögel. Denn, wenn Sie Ihre Falknerprüfung bestanden haben, fängt das eigentliche Lernen erst an!

Kursort, Kosten, Verpflegung, Unterkunft

Kursort ist der Greifvogelpark Grafenwiesen
Feßmannsdorf 31
93479 Grafenwiesen

Die Kursgebühr beträgt 550€.
(Die Gebühren für die Falknerprüfung sind zusätzlich an die Prüfungsbehörde zu entrichten)

An den Kurstagen gibt es auf Vorbestellung in unserem Café warme Mittagessen.

Im Greifvogelpark sind 4 Schlafplätze vorhanden.
Eine preiswerte Übernachtungsmöglichkeit gibt es z. B. im Jugendzentrum Bad Kötzting.
Eine hochwertige Unterkunft gibt es z. B. auf dem Buchberger Hof bei Anton Stoiber, Thürnhofen, Grafenwiesen

Termine

Der Falknerkurs 2019 findet als Wochenendkurs statt.

  1. & 15. September
  1. & 22. September
  1. & 29. September

Die praktische Beizjagd findet im Oktober und November nach individueller Terminvereinbarung statt. (wetterabhängig)

Im Januar 2020 finden zwei Wiederholungswochenenden statt.

Die nächste Falknerprüfung in Bayern ist vom 28. bis 31. Januar 2020. (Ihre Prüfung findet an einem dieser Tage statt) Informationen hierzu gibt das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bekannt: http://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/094825/index.php

Die Falknerprüfung findet in Bayern zentral an der Bayerischen Waldbauernschule in Kehlheim statt.

Fragen & Anmeldung

Aktuell sind noch Plätze frei!

Für Fragen und zur Anmeldung schreiben Sie uns gerne unter der E-Mail:

falknerausbildung-bayern[at]web.de

oder rufen Sie uns einfach an (die Telefonnummer finden Sie im Reiter „Kontakt“)

Wir freuen uns auf Sie!